Datenschutz

Wir nehmen den Schutz Deiner persönlichen Daten sehr ernst und behandeln Deine personenbezogenen Daten vertraulich und entsprechend der gesetzlichen Datenschutzvorschriften sowie dieser Datenschutzerklärung.

In den folgenden Ausführungen geben wir einen Überblick darüber, ob und in welcher Form wir persönliche Daten von Dir erheben und was mit diesen Daten geschieht.

Wir weisen darauf hin, dass die Datenübertragung im Internet (z.B. bei der Kommunikation per E-Mail) Sicherheitslücken aufweisen kann. Ein lückenloser Schutz der Daten vor dem Zugriff durch Dritte ist nicht möglich.

Die Kurzform

Unsere Internetseite verwendet Cookies, die ausschließlich für den Betrieb der Internetseite vonnöten sind und nicht für Werbe- oder Trackingzwecke verwendet werden. Cookies werden von unserer Webseite verwendet, wenn Du Dich mit einem Benutzerkonto einloggst. Mit Hilfe des Cookies wird sich gemerkt, dass Du eingeloggt bist.

Die Kommunikation zwischen Deinem Browser und unserem Server ist SSL/TLS verschlüsselt. Dies erkennst Du an dem entspechenden Symbol in der Adressleiste Deines Browsers und der Protokollangabe „https“. Es ist somit für Dritte nicht möglich, die Angaben, welche Du beispielsweise im Formular für Kommentare machst, mitzulesen.

Um Kommentare zu einzelnen Beiträgen abgeben zu können, ist die Angabe eines Namens/Pseudonyms und einer gültigen eMail-Adresse nötig. Beide Informationen werden zusammen mit dem Text des Kommentars in der Datenbank, die dieser Webseite zugrunde liegt, gespeichert. Die eMail-Adresse wird von uns nicht auf der Seite veröffentlicht und selbstverständlich auch nicht weitergegeben. Sie dient uns lediglich dazu, eventuell Kontakt mit dem Autor des Kommentars aufnehmen zu können.

Unser Webserver speichert, wie normalerweise üblich, Betriebsdaten („Logs“), welche ggf. Informationen beinhalten, die nach der EU-Datenschutzgrundverordnung („EU-DSGVO“) als personenbezogene Daten einzustufen sind. Hierzu gehören:

  • Browsertyp und Browserversion
  • verwendetes Betriebssystem
  • Referrer URL
  • Hostname des zugreifenden Rechners
  • Uhrzeit der Serveranfrage
  • IP-Adresse

Diese Daten werden ausschließlich aus Gründen der Betriebssicherheit gespeichert und nach 7 Tagen automatisch gelöscht. Eine Auswertung oder Zusammenführung mit anderen Daten, z.B. zur Erstellung von Bewegungsprofilen, findet nicht statt.

Cookies

Was sind Cookies überhaupt?

Internetangebote können Deinen Browser anweisen, Informationen auf Deinem Rechner zu speichern. Dies geschieht mit Hilfe kleiner Textdateien, die man Cookies nennt. Wenn das Internetangebot das nächste Mal besucht wird (oder wenn man durch Anklicken von Links innerhalb des Internetangebots zu einer neuen Seite wechselt), bekommt der Server dieses Cookie vom Browser wieder zugesendet und kann so Informationen von Seite zu Seite „mitnehmen“. Ein Beispiel hierfür wäre ein Online-Shop, der die Informationen, was in Deinem Einkaufskorb liegt, in einem Cookie speichert, damit diese Informationen nicht verloren gehen, während Du im Shop suchst oder zur Kasse gehst.

Folgendes ist wichtig:

  • Cookies an sich sind nichts Böses! Im Gegenteil sind sie ein wichtiges Mittel, um beispielsweise Benutzeranmeldungen oder Warenkorbfunktionen auf einer Webseite überhaupt erst zu ermöglichen.
  • Cookies werden nur an dieselbe Webseite gesendet, welche sie auch erzeugt hat. Daher kann man normalerweise nicht einfach die Cookies anderer Webseiten ausspionieren.
  • Cookies erlauben per se noch keine Erzeugung von Bewegungsprofilen oder das Ausspionieren von Kundendaten.

Wann können Cookies problematisch sein?

Wenn eine Webseite beispielsweise ein Werbenetzwerk einbettet (etwa Google oder DoubleClick), dann setzt nicht die eigentliche Webseite ein Cookie in Deinem Browser, sondern das Werbenetzwerk selbst. Das ist dann ein so genanntes Drittanbietercookie (diese kann man übrigens in einigen Browsern wie Firefox oder Chrome verbieten!).

Da diese Cookies vom jeweiligen Werbenetzwerk erzeugt wurden und nicht von der Webseite, die Du eigentlich gerade besuchst, werden sie jedes Mal an das Werbenetzwerk geschickt, wenn Du irgendeine Internetseite besuchst, welche ebenfalls das Werbenetzwerk einbindet! So kann der Betreiber des Werbenetzwerks ein werberelevantes Bewegungsprofil erzeugen.

Richtig schwierig wird es dann, wenn solche Profile auch Dir als Person tatsächlich zugeordnet werden können. Ein Beispiel hierfür sind soziale Netzwerke. Natürlich setzen auch Facebook und Co. Cookies in Deinem Browser, und so wissen soziale Netzwerke bei jeder Internetseite, welche beispielsweise Facebooks „Like“-Knopf oder Googles „+1“-Knopf einbindet, dass Du da warst und ggf. auch, was Du da gemacht hast. So entsteht für den Anbieter aus jeder Deiner Bewegungen im Internet ein immer genaueres Bild darüber, was Deine Interessen sind und er kann so beispielsweise gezielt Werbung schalten – oder im schlimmsten Fall Behörden auf Anfrage darüber Auskunft geben, wann Du zum letzten Mal auf dubiosen Internetseiten unterwegs warst.

Wozu verwendet diese Internetseite Cookies?

Im Falle unseres Angebots werden Cookies ausschließlich dazu verwendet, um sich zu merken, ob ein Benutzer angemeldet ist. Da eine Anmeldung für normale Besucher der Seite ohnehin nicht vorgesehen ist, wird in den meisten Fällen von unserer Seite überhaupt kein Cookie gesetzt.

Folgendes ist wichtig:

  • Wir schalten keine Werbung
  • Unsere Webseite setzt keinerlei Drittanbieter-Cookies

Verschlüsselte Datenübertragung

Diese Seite nutzt aus Sicherheitsgründen und zum Schutz der Übertragung vertraulicher Inhalte, wie zum Beispiel Angaben im Rahmen der Kommentarfunktion, die Du an uns als Seitenbetreiber sendest, eine SSL- bzw. TLS-Verschlüsselung. Eine verschlüsselte Verbindung erkennst Du daran, dass die Adresszeile des Browsers von “http://” auf “https://” wechselt und an dem entsprechenden Symbol in der Adressleiste Deines Browsers.

Wenn die SSL- bzw. TLS-Verschlüsselung aktiviert ist, können die Daten, die Du an uns übermittelst, nicht von Dritten mitgelesen werden.

Verwendung von Scriptbibliotheken (Google Webfonts)

Um unsere Inhalte browserübergreifend korrekt und grafisch ansprechend darzustellen, verwenden wir auf dieser Website Scriptbibliotheken und Schriftbibliotheken wie z. B. Google Webfonts (https://www.google.com/webfonts/). Google Webfonts werden zur Vermeidung mehrfachen Ladens in den Cache Deines Browsers übertragen. Falls der Browser die Google Webfonts nicht unterstützt oder den Zugriff unterbindet, werden Inhalte in einer Standardschrift angezeigt.

Der Aufruf von Scriptbibliotheken oder Schriftbibliotheken löst automatisch eine Verbindung zum Betreiber der Bibliothek aus. Dabei ist es theoretisch möglich – aktuell allerdings auch unklar ob und ggf. zu welchen Zwecken – dass Betreiber entsprechender Bibliotheken Daten erheben.

Die Datenschutzrichtlinie des Bibliothekbetreibers Google finden Sie hier: https://www.google.com/policies/privacy/

Server-Logs

Was ist das?

Jeder Webserver speichert Statistiken beispielsweise darüber ab, wann welche Seite abgerufen wurde oder welche Probleme auftraten. Dies nennt man ein Log („Protokoll“). Diese Informationen helfen dem Betreiber der Webseite, Probleme beim Betrieb der Webseite zu beheben oder Hacker-Angriffe zu erkennen und sich dagegen zu schützen.

In diesen Logs können jedoch Daten vorhanden sein, welche durch die EU-DSGVO als personenbezogene Daten eingestuft werden, z.B. die öffentliche IP-Adresse des Besuchers, obgleich diese keiner konkreten Person zugeordnet werden können.

Wann sind solche Log-Informationen problematisch?

Immer dann, wenn gespeicherte Informationen Rückschlüsse auf eine tatsächliche Person zulassen. So können unter bestimmten Voraussetzungen im Rahmen von Ermittlungsverfahren Internetprovider gerichtlich dazu aufgefordert werden, anhand der zu einem bestimmten Zeitpunkt vergebenen IP-Adresse die Person zu ermitteln, der diese IP-Adresse zugewiesen war.

Folgendes ist wichtig:

  • Wir verwenden keinerlei Analysesoftware, wie beispielsweise „Google Analytics“!
  • Wir selbst sind nicht in der Lage, aus diesen laut EU-DSGVO personenbezogenen Daten auf konkrete Personen rückzuschließen!
  • Wir respektieren die Privatsphäre unserer Besucher und erfassen daher nur Daten, welche für den reibungslosen, stabilen und sicheren Betrieb der Webseite notwendig sind. Die Daten werden maximal 7 Tage gespeichert und dann automatisch gelöscht.
  • Wir schützen diese Log-Dateien nach aktuellem technischen Stand gegen Zugriffe durch Dritte.

Wozu werden diese Log-Informationen verwendet?

Die Server-Logs werden von unserem Webserver automatisch auf verdächtige Zugriffsmuster hin analysiert, welche eventuell auf Angriffe auf die Sicherheit unserer Webseite oder unseres Servers schließen lassen. Den entsprechenden IP-Adressen wird dann temporär der Zugriff auf die Webseite/den Server verweigert, um Angriffe zu unterbinden. Die temporäre Speicherung dieser Daten dient somit der Betriebssicherheit des Systems.

Darüberhinaus findet keinerlei Analyse, Zusammenführung mit anderen Datenquellen oder gar Weitergabe dieser Daten statt!

Freiwillige Angaben (Kommentarfunktion)

Was ist das?

Diese Webseite ermöglicht es an manchen Stellen, dass Besucher Kommentare hinterlassen. Diese Kommentare werden vor der Veröffentlichung von uns gegengelesen und erst dann freigeschaltet.

Um einen Kommentar abgeben zu können, muss der Besucher mindestens folgende Angaben machen:

  • Einen Namen oder ein Pseudonym
  • Eine gültige eMail-Adresse

Darüberhinaus ist es möglich, folgende freiwillige Angaben zu machen:

  • Die URL der Webseite des Besuchers

Alle diese Angaben werden zusammen mit dem Inhalt des Kommentars und dem Zeitpunkt, an dem der Kommentar abgegeben wurde, in der Datenbank dieser Webseite gespeichert.

Folgendes ist wichtig:

  • Die Nutzung der Kommentarfunktion ist freiwillig!
  • Die übrigen Funktionen der Webseite können gänzlich ohne Angabe persönlicher Informationen verwendet werden!
  • Es findet keine Weitergabe der obigen Daten an Dritte statt!

Wozu werden die Informationen verwendet?

Der angegebene Name/das Pseudonym und der Zeitstempel des Kommentars werden zusammen mit dem Kommentar veröffentlicht. Falls der Besucher freiwillig auch die URL seiner Internetseite angegeben hat, wird diese ggf. verlinkt.

Die eMail-Adresse wird nicht öffentlich dargestellt oder verlinkt – sie dient lediglich uns, um uns ggf. mit dem Autor des Kommentars in Verbindung setzen zu können.

Auskunftsrecht und Recht auf Bearbeitung/Löschung der Daten

Du hast im Rahmen der geltenden gesetzlichen Bestimmungen jederzeit das Recht auf unentgeltliche Auskunft über Deine gespeicherten personenbezogenen Daten, deren Herkunft und Empfänger und den Zweck der Datenverarbeitung und ggf. ein Recht auf Berichtigung, Sperrung oder Löschung dieser Daten. Hierzu sowie zu weiteren Fragen zum Thema personenbezogene Daten kannst Du Dich jederzeit unter der im Impressum angegebenen Adresse an uns wenden.